Erdaushub hier entsorgen

Erdaushub günstig entsorgen lassen. Jetzt PLZ eingeben und Angebot im nächsten Schritt einholen.

Entrümpelung & Räumung
Kostenlose Besichtigung
Entsorgung zum Festpreis
Versichert gegen Schäden

Erdaushub entsorgen

Der Erdaushub ist auch bekannt unter den beiden Begriffen Bodenaushub oder Bauaushub. Darunter versteht man den Aushub von Boden aus einem Erdreich, der auch natürliche Steine beinhalten kann. Dabei entsteht Erdaushub sowohl beim Hausbau als auch bei der Gartengestaltung – also immer da, wo Arbeiten im Außenbereich durchgeführt werden und dafür Boden abgetragen werden muss. Das kann etwa beim Pflanzen eines Baumes, beim Bau eines Brunnens oder Swimmingpools sowie beim Aushub eines Kellers der Fall sein. Dabei stellt sich die Frage, wie man die oft beachtliche Menge an Erdaushub entsorgen kann. Der folgende Ratgeber gibt Ihnen die wichtigsten Infos zur fachgerechten Entsorgung Ihres Erdaushubs.

 

Was fällt alles unter Erdaushub – was nicht?

Unter dem Begriff Erdaushub versteht man Aushebungen aller möglichen Bodenarten wie etwa Kies, Lehm, Ton oder Sand. Aber auch Grasböden, die von der Grasnarbe befreit wurden, zählen zum Erdaushub. Grundsätzlich unterscheidet man beim Boden zwischen dem Mutterboden und den tieferen Erdschichten. Dabei zählt Erdaushub dann zum Abfall, sobald er verunreinigt ist oder nicht anderweitig für das Bauvorhaben genutzt werden kann, d. h. nicht auf dem Grundstück verbleibt.
Eine Ausnahme hiervon bildet der sogenannte Mutterboden, der auch Oberboden oder Ackerkrume genannt wird. Hier handelt es sich um die oberste Schicht des Bodens, die durch Zersetzung von organischem Material entsteht. Sie ist die fruchtbarste Schicht des Bodens und enthält wichtige Mineralien und Nährstoffe, sowie eine Vielzahl von Bodenlebewesen.

Gemäß dem Baugesetzbuch ist der Mutterboden in nutzbarem Zustand zu erhalten und vor Vernichtung und Vergeudung sowie vor Verunreinigung zu schützen. Vermischen Sie daher den Mutterboden nie mit anderem Erdaushub!

Damit Sie problemlos Ihren Erdaushub entsorgen können, dürfen die folgenden Dinge im Erdaushub nicht zu finden sein: Steine, Wurzelwerk, Grünschnitt, Benzin, Öl, jegliche Chemikalien, Klebe- oder Fliesenreste, Kunststoffe, Asphalt, Schotter, Putz, Metall, Restmüll, Holz und Ziegel.
Sortieren Sie diese Dinge im Vorfeld unbedingt aus, damit Sie keinen Ärger mit der Deponie bekommen. Denn sobald eine Verunreinigung mit Säuren, Laugen, Öl oder sonstigen Chemikalien vorliegt, zählt der Aushub zum Sondermüll und muss entsprechend aufwendiger entsorgt werden – was ebenfalls mit höheren Kosten verbunden ist.

 

Wo kann ich Erdaushub entsorgen?

Die Entsorgung Ihres Erdaushubs kann mithilfe eines LKW erfolgen. Diese Lösung eignet sich am besten, wenn Sie größere Mengen Erdaushub entsorgen müssen. Je nach Möglichkeit können Sie den LKW entweder selbst befüllen und selbst zur Deponie fahren oder einen Dienstleister damit beauftragen. Bei der letzteren Entsorgungsoption bietet es sich außerdem an, auf ein Entsorgungsunternehmen in der näheren Umgebung zurückzugreifen, damit die Fahrtkosten nicht zu teuer ausfallen.

Bei kleineren Bauvorhaben fällt meist eine Menge an, die gut in einem Container gesammelt werden kann. In der Regel eignet sich ein Container bis zu einer Entsorgungsmenge von 10 Kubikmetern. Für die Befüllung und anschließende Abfuhr des Containers können Sie einen Containerdienst beauftragen. Alternativ können Sie den Container auch selbst befüllen und ihn anschließend abholen lassen, damit er zur Deponie gebracht wird. Falls sich ein Container aufgrund seiner Größe nicht lohnen sollte, können Sie selbstverständlich auch auf einen kleineren privaten Anhänger zurückgreifen, um Ihren Erdaushub zu entsorgen.

 

Was muss ich beachten, wenn ich Erdaushub entsorgen möchte?

Achten Sie beim Abtransport des Erdaushubs unbedingt darauf, dass dieser abgedeckt ist. Hierfür eignen sich beispielsweise spezielle Planen. Ebenso sollten Zufahrten und öffentliche Wege nach dem Abtransport des Aushubs immer gereinigt werden. Wichtig ist zudem, den Erdaushub nicht zu lange bis zur Entsorgung zu lagen, sonst droht er zu verfaulen.

Bevor Sie Ihren Erdaushub entsorgen, sollten Sie sich vergewissern, dass dieser keine schädlichen Verunreinigungen enthält. Falls der Verdacht besteht, der Aushub könne mit Öl oder Chemikalien verunreinigt sein, sollten Sie auf jeden Fall einen Gutachter zur Überprüfung heranziehen. Als Bauherr sind Sie nämlich für die unbedenkliche Einstufung des Aushubs verantwortlich. Bei mehr als 200 Kubikmeter Entsorgungsmenge ist eine Analyse des Bodens sogar gesetzlich vorgeschrieben, da verunreinigter Boden in speziellen Bodenbehandlungsanlagen aufwendig gereinigt werden muss. Entsprechend kostspielig ist dann auch seine Entsorgung.

 

Von welchen Kriterien hängen die Kosten der Entsorgung ab?

Bei den Kosten spielt das Gewicht des Erdaushubs eine entscheidende Rolle, denn die Entsorgungskosten orientieren sich meist am Gewicht der zu entsorgenden Menge. Ein Kubikmeter Erdaushub wiegt in der Regel zwischen 1.500 und 1.800 Kilogramm. Natürlich ist der genaue Wert davon abhängig, wie feucht der Aushub zum Zeitpunkt der Entsorgung ist und wie stark der Boden verdichtet ist. Unterschätzen Sie außerdem nicht die ausgehobene Menge, denn diese ist erheblich größer, wenn sie sich nicht mehr verdichtet im Boden befindet. Je nach Bodenart gibt es hierbei diverse sogenannte Auflockerungsfaktoren, bei denen ein bestimmter Prozentsatz auf die vorher ermittelte Menge Erdaushub aufgeschlagen wird, um die tatsächliche Menge an Aushub im Container zu berechnen. Das ist besonders wichtig, wenn eine Berechnung der Abfuhr nach Kubikmetern erfolgt und nicht nach Tonnen.

 

Letzter Ausweg entsorgen? Nachhaltige Alternativen

Wenn Sie kleinere Mengen Erdaushub entsorgen möchten, findet sich eventuell schnell ein privater Abnehmer, der den Aushub verwenden kann. Interessierte Abnehmer können Sie im Nachbars- oder Bekanntenkreis finden oder können über gängige Online-Plattformen, wie z. B. Ebay Kleinanzeigen gesucht werden. Gerade für den Gartenbereich ist der Mutterboden sehr beliebt. Hierfür existieren sogar sogenannte Mutterboden-Börsen, bei denen sich Anbieter und Abnehmer über den Transport sowie die Preise abstimmen können. Vielleicht findet der Erdaushub ja auch im eigenen Garten noch seine Verwendung, z. B. zum Bau einer neuen Terrasse oder als Mutterboden zum Anlegen einer Rasenfläche.

 

Erdaushub entsorgen mit Rümpelhelden

Wenn Sie im Rahmen einer Entrümpelung Erdaushub entsorgen lassen möchten, liegen Sie bei Rümpelhelden Entrümpelungen genau richtig! Unser Team verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Entrümpelung von Wohnungen und Privathäusern. Wir entrümpeln ganze Wohnungen, Häuser und Keller professionell und räumen Firmen sowie Gewerbeobjekte fachgerecht und besenrein.

Neben der Auflösung von Haushalten, Kellern und Gewerbeobjekten, kümmern wir uns auch um die Entsorgung von Erdaushub – eine bequeme Möglichkeit für Sie diesen schnell und einfach loszuwerden! Dabei übernehmen wir für Sie alle Arbeiten vom Transport bis zur Verwertung zuverlässig und günstig.

Genießen Sie unseren bequemen und unkomplizierten Entsorgungsservice: Fordern Sie gleich ein unverbindliches Angebot an oder vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin direkt telefonisch. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt bei Rümpelhelden Entrümpelungen!

Angebot einholen

Professionelle Entsorgung mit Rümpelhelden®

Sie benötigen eine Entrümpelung?

Bei uns erhalten Sie alles aus einer Hand. Anfahrt, Abbau, Entrümpelung, Transport, Entsorgung und eine besenreine Übergabe. Holen Sie sich jetzt Ihr Vergleichsangebot ein.


Jetzt Angebot einholen

Rümpelhelden® Service

  kostenlose vor Ort Besichtigung
✓  günstige Räumung zum Festpreis
✓  jahrelange Erfahrung und Kompetenz
✓  besenreine und saubere Übergabe
✓  inkl. Transport und Entsorgungskosten

Das sagen unsere Kunden

Lesen Sie hier, was unsere Kunden über uns schreiben. Weitere Bewertungen finden Sie hier.

Diese Kunden vertrauen Rümpelhelden

Zu unseren Kunden gehören Privatkunden, Unternehmen, Hotels, Restaurants, Behörden und öffentliche Einrichtungen.

Über die Rümpelhelden

Wir von Rümpelhelden kümmern uns um eine bequeme und professionelle Entrümpelung von Wohnungen, Häusern und Betrieben. Mit unserem Netzwerk aus erfahrenen Entrümplern sind wir schnell und zuverlässig täglich für unsere Kunden in Deutschland im Einsatz.

Entrümpelung Kosten und Preise - Kostenlose Besichtigung

Angebot hier einholen